Apfel – Nusskuchen

Apfel – Nusskuchen

Recipe by Renate Kaufmann

Dies ist ein schlichter, schneller “Alle-Tage-Kuchen”.
Das Rezept ist aber auch ideal, wenn sich Gäste kurzfristig anmelden, denn die Zutaten dafür sind immer vorrätig.

Zutaten

  • 165 g Vollkornmehl (ich nehme Dinkelvollmehl)

  • 3 Eier

  • 75 g geriebene Nüsse (ich nehme Walnüsse)

  • 120 g Öl

  • 120 g Kristallzucker

  • 1 El Vanillezucker

  • 1 Bio-Zitrone

  • 2 Kl Backpulver

  • 1 Kl Zimt gemahlen

  • 1 Stamperl Rum 60%

  • eventuell Rumrosinen

  • 1 Prise Salz

  • 4 – 5 Äpfel (je nach Größe und Geschmack)

Zubereitung

  • Als Vorbereitung heize ich das Backrohr auf 170 °C Umluft auf und belege eine Backform mit Backpapier.
  • Danach schäle und entkerne ich die Äpfel, viertle sie und schneide sie in 5 mm dicke Scheiben.
  • Nun reibe ich die Schale der Bio-Zitrone ab und stelle sie beiseite.
  • Die Zitrone presse ich aus und vermenge den Saft und einen Löffel Zimt mit den Apfelstücken.
  • Ich lasse die Eier in der Küchenmaschine eine Minute schaumig rühren und füge dann langsam Zucker, Salz und Vanillezucker dazu.
  • Ist die Eimasse hell geworden und ihr Volumen hat sich mehr als verdoppelt, gieße ich langsam, in einem dünnen Strahl, das Öl und den Rum dazu.
  • Zuletzt rühre ich mit einem Gummihund das mit Backpulver vermischte Mehl, den Zitronenabrieb und die Nüsse unter.
    Wer es mag, gibt jetzt die (Rum)Rosinen dazu.
  • Zwei Drittel der Äpfel mische ich unter den Teig und verteile ihn gleichmäßig auf der Backform. Die restlichen Äpfel streue ich darüber und backe den Kuchen.
  • Je nach Höhe der Backform mache ich nach 20 Minuten erstmals die Nadelprobe um zu sehen, ob der Kuchen durchgebacken ist. Wenn nicht, so backe ich ihn so lange weiter, bis kein Teig mehr an der Probiernadel klebt.