Bärlauch

DER ERSTE BÄRLAUCH IST DA !!!
Wenn man jetzt durch den Wienerwald geht, verströmt der Bärlauch einen herrlichen Geruch. Man bekommt richtig Appetit auf das erste Wildgemüse des Jahres.
Noch ist er alleine auf weiter Flur und die Verwechslungsgefahr kaum vorhanden.

Weiterlesen Bärlauch

Hustensaft

Wenn die Sommerhitze vorbei ist bekommen viele ihre erste Verkühlung mit Husten und Halsweh.
Omas Hustensaft enthält jene schleimlösenden und hustenreizlindernden Kräuter, die auch in vielen Hustensäften, die man in der Apotheke bekommt, verwendet werden und gute Wirkung zeigen.

Weiterlesen Hustensaft

Zitronenverbene

Die Zitronenverbene ist ein Kraut, das leider viel zu wenig weit verbreitet ist.
Dabei ist es unglaublich aromatisch und vielseitig einsetzbar.
Der Duft, den es verströmt, erinnert an Zitronen und ist besonders intensiv.

Weiterlesen Zitronenverbene

Johanniskrautöl

Das Johanniskraut gilt seit alters her als entzündungshemmend, antibakteriell und wundheilend.
Es ist auch ideal zur äußeren Anwendung für die Hautpflege - aber auch bei verspannten Muskeln und Nervenschmerzen tut es gut.

Weiterlesen Johanniskrautöl

Brennnessel

Kaum eine andere Pflanze hat wohl so viele vehemente Gegner wie glühende Befürworter. Für die einen ist sie das schlimmste Unkraut, und für die anderen ist sie die Allroundheilpflanze, die das ganze Jahr hindurch geerntet wird.

Weiterlesen Brennnessel

Huflattich

Wenn im Ennstal um Ostern herum der Schnee langsam schmilzt, sind die Huflattichblüten die ersten, die ihre Köpfe aus der Erde recken. Für mich ein guter Grund den Hauser Kaibling hinaufzufahren und Huflattichblüten zu sammeln.

Weiterlesen Huflattich

Kräuter richtig sammeln

Es gibt unzählige Kräuter, denen heilende Wirkung nachgesagt wird. Ich werde hier nur die gängisten heimischen Heilkräuter vorstellen. Wer aber mehr wissen will, kann die Ausbildung zur/zum Kräuterpädagogin/en machen, die mittlerweile in ganz Österreich angeboten wird.

Weiterlesen Kräuter richtig sammeln