Rumrosinen

Rumrosinen

Recipe by Renate Kaufmann

Vielen Mehlspeisen bekommen erst durch Rum-Rosinen ein besonderes Aroma.
Damit ich diese immer parat habe, lege ich sie einfach auf Vorrat ein.

Zutaten

  • Rum

  • Rosinen

Zubereitung

  • Du nimmst ein Marmeladenglas – muss kein neues sein, weil der Deckel eh nicht dicht schließen muss – und füllst es zu einem Drittel mit Rum.
  • Dann gibst du so viele Rosinen (ich nehme am liebsten die blonden) dazu, dass das Glas locker voll ist. Locker deshalb, weil die Rosinen ja den Rum aufsaugen und schön prall, also voluminöser, werden.
  • Zuschrauben und ab damit in den Vorratsschrank.
  • Am nächsten Tag auf den Kopf stellen, damit alle Rosinen gleichmäßig feucht werden.

Omas Tipp

  • Die Rum-Rosinen halten ein paar Monate – außer sie werden schneller gegessen 🙂