Wiener Heringssalat

Wiener Heringssalat

Rezept von Renate Kaufmann, Photo von Kathi Kutschera

Der Altwiener Heringssalat zählt eindeutig zu den gesunden Speisen. Er enthält besonders viel Eiweiß und die wichtigen Omega3-Fettsäuren.

Zutaten

  • 200 g eingelegte Heringe

  • 100 g Äpfel, geschält und kleinwürfelig geschnitten

  • 50 g Essiggurkerln

  • 60 g Zwiebeln (von den eingelegten Heringen)

  • 60 g kleine, weiße Bohnen aus der Dose

  • 50 g Sauerrahm

  • 70 g Mayonnaise

  • 2-3 El Fischmarinade (von den eingelegten Heringen)

  • 1 Tl Honig oder Zucker

  • Einweghandschuhe

Zubereitung

  • Zuallererst ziehe ich mir Einweghandschuhe an, denn der Fischgeruch ist sehr anhänglich. Dann putze ich die eingelegten Heringe (das heißt ich entferne Flossen, Rückgrat oder andere Teile, die ich nicht im Salat haben will) und schneide sie in mundgerechte Stücke und gebe sie in eine Schüssel.
  • Nun nehme ich 60 g Zwiebeln von den eingelegten Heringen und die Essiggurkerln, schneide sie in 5mm große Stücke und gebe sie in die Schüssel.
  • Die Bohnen aus der Dose lasse ich abtropfen und gebe sie zu den anderen Zutaten.
  • Zuletzt füge ich die restlichen Zutaten hinzu und mische alles gut ab.
  • Nun sollte der Salat einige Stunden im Kühlschrank rasten. Über Nacht wäre ideal, dann ist der Heringssalat richtig gut einmariniert und fertig.