Reisauflauf

Zutaten

Milchreis
1 l Milch
190 g Rundkornreis
1/2 Vanilleschote
5 dag Butter
1 Prise Salz
—-

Für den Auflauf
4 Eier
70 g  Rapsöl
80 g Zucker
2 -3 Äpfel
50 g Rumrosinen
1 gehäufter El Vanillezucker
1 Kl gemahlener Zimt
1/2  Bio-Zitrone (Schale und Saft)
1 Prise Salz
1 El Butter und 3 El Semmelbrösel für die Auflaufform

 

Zubereitung

Zunächst bereite ich den Milchreis nach Rezept zu, gebe ihn in eine flache Schüssel (damit er schnell auskühlen kann) und decke ihn mit Plastikfolie ab, damit die Oberfläche nicht austrocknet.
Nun schalte ich das Backrohr auf 160°C Umluft ein und befette eine Auflaufform mit Butter und bestreue sie mit Semmelbröseln.

In der Zwischenzeit schäle ich die Äpfel, viertle sie, entferne das Kerngehäuse und schneide sie in zentimetergroße Würfel. Ich beträufle sie mit Zitronensaft und streue den Zimt darüber.

Nun gebe ich die ganzen Eier in die Küchenmaschine und schlage sie mit dem Zucker und dem Vanillezucker mindestens 5 Minuten schaumig. Die Masse gewinnt kräftig an Volumen und wird hellgelb. Zuletzt lasse ich noch das Öl langsam einlaufen und rühre die Zitronenschale darunter.
Von dieser Masse nehme ich ein Viertel weg und stelle es beiseite.
Die restliche Schaummasse verrühre ich mit dem erkalteten Milchreis.

Nun fülle ich die Auflaufform etwa zur Hälfte damit, streue die Apfelstückchen und Rumrosinen darüber und gebe die restliche Reisauflaufmasse darauf.
Zum Abschluss streiche ich die zur Seite gestellte Eischaummasse über den Reisauflauf. Dies mache ich, damit die Reiskörnchen in der Masse beim Backen nicht austrocknen und unangenehm hart werden. 

Nun muss der Reisauflauf noch mindestens 50 Minuten backen. Ich steche ihn mit einem Spieß an, bleibt noch etwas kleben, lasse ich den Reisauflauf noch 10 Minuten weiterbacken.