Himbeer-Joghurt-Törtchen

Himbeertörtchen

Recipe by Renate Kaufmann, Photo by Kathi Kutschera

Diese Himbeercreme lässt sich auf vielfache Art präsentieren. Egal ob als Törtchen mit Bisquitboden, als Himbeer-Tiramisu mit Biskotten oder als Cremedessert pur – sie schmeckt immer wunderbar.

Zutaten

  • 250 ml Schlagobers

  • 250 ml Joghurt

  • 150 g Staubzucker

  • Saft ½ Zitrone

  • 6 Blatt Gelatine

  • 150 ml Himbeermus

  • Bisquitboden

Zubereitung

  • Zunächst weiche ich die Gelatine in eiskaltem Wasser ein.
  • Wenn ich kein fertiges Himbeermus habe, dann passiere ich frische oder tiefgekühlte Beeren und gebe davon 150 ml in eine Rührschüssel.
  • Nun schlage ich das Schlagobers bis es fest ist.
  • Danach rühre ich das Joghurt und den Staubzucker unter das Himbeermus.
  • Jetzt schmelze ich die eingeweichte Gelatine im heißen Zitronensaft auf und rühre sie in die Himbeermasse.
  • Zuletzt hebe ich das geschlagene Obers unter und fülle die fertige Masse in Formen.
  • Du kannst diese Himbeercreme als Dessert aber auch als Törtchen gestalten. Dafür füllst du die Form nicht ganz an und deckst sie mit Bisquit ab.
  • Nach einer Ruhe- und Kühlzeit von mindestens 4 Stunden im Kühlschrank kannst du sie genießen. himbeer-joghurt-toertchen

Omas Tipp

  • Du kannst mit dieser Creme aber auch eine köstliche Himbeercremetorte machen, indem du sie in eine Bisquittorte füllst.