Zellercremesuppe
getrüffelt

Zutaten

350 g Zeller
(bereits geschält gewogen)
40 g Butter
1/8 l Obers
1/8 l Milch
3/4 l Suppe
1-2 Stangen Sellerie
Salz nach Geschmack
1 – 2 El Trüffel-Carpaccio


Zubereitung

Ich schäle den Zeller, wiege 350 g ab und schneide ihn in zentimetergroße Würfel.
Ich lasse in einem Topf 40 g Butter schmelzen und röste die Zellerwürfel darin sanft an.
Wenn sie Farbe genommen haben, gieße ich mit Milch, Obers und der Suppe auf und koche die Zellerwürfel bei geringer Hitze etwa 25 Minuten weich.

Mit dem Stabmixer püriere ich die Suppe und schmecke sie ab. Falls sie zu mild schmeckt, salze ich sie nach.
Schmeckt sie perfekt, hebe ich einen bis zwei (je nach Belieben) Esslöffel Trüffelcarpaccio darunter und mixe noch einmal kurz durch.
Den Stangensellerie wasche ich, schneide ihn in hauchdünne Scheiben, die ich über die bereits im Teller angerichtete Suppe streue. Dadurch kommt noch ein besonders frisches Aroma und ein knackiges Geschmackserlebnis in die Suppe.