Kakao

  • Beitrags-Kategorie:Getränke / Rezepte

Ich mag die fertigen Lös-Kakaos überhaupt nicht. Sie enthalten viel zu viel Zucker und wenig echten, guten Kakao.
Einen köstlichen Kakao selbst herzustellen bedeutet gar keinen großen Aufwand. Sieh dir an, wie einfach es geht.

Zutaten

pro Tasse 0,2 l Milch
1 stark gehäufter Kaffeelöffel Kakao
1/2 Kl Zucker (oder mehr)
Schlagobers nach Bedarf
Schokospäne

Ich nehme pro Tasse einen gehäuften Kaffeelöffel Kakao – aber nicht den billigen. Dazu gebe ich einen halben Kaffeelöffel Zucker.

Wer mehr mag, kann nach dem Kochen auch noch nachsüßen. Ich rühre nun 1/3 der Milchmenge darunter.

Das leichte, fette Kakaopulver braucht eine Weile um sich mit der Milch zu verbinden. Daher lasse ich die Mischung 10 Minuten stehen.

Die restliche Milch gebe ich in einen kleinen Topf und erhitze sie. Sobald sie heiß ist, gieße ich die Kakao-Mischung dazu und lasse alles einmal kurz aufkochen.

Damit ist der selbstgemachte Kakao eigentlich schon fertig und kann ins Häferl gegossen werden.

Für mich ist der Kakao aber erst perfekt, wenn er mit einer dicken Schlagobershaube und ein paar Schokostückchen gekrönt wird.

TIPP: Erwachsene können den Kakao natürlich auch mit Rum, Schokolikör oder anderen “geistreichen” Zutaten aufbessern. Deiner Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.