Zwiebelwickel

Für Zwiebelwickel eignen sich im Prinzip alle Zwiebelarten.
Für das Zubereiten eines Wickels schäle ich 2 Zwiebeln, schneide sie in Scheiben und lege sie zwischen 2 Geschirrtücher. Zum Fixieren kann ein Handtuch oder auch ein Badetuch darüber gewickelt werden. 

Wichtig ist, dass man die Zwiebeln vor dem Auflegen mit einem Nudelholz zerquetscht, damit die Zwiebeldämpfe gut wirken können.

Wenn ich Ohrenschmerzen lindern möchte, dann gebe ich die Zwiebelscheiben in eine Socke, zerquetsche sie und lege die Socke auf das Ohr.   

Zwiebelwickel werden beispielsweise sowohl von der Ärztekammer als auch von der Oberösterreichischen  Gebietskrankenkasse als probates Hausmittel empfohlen.