Gemüsesuppe
ein Rezept – 3 Varianten

Gemüsesuppe

Recipe by Renate Kaufmann

Das ist das Rezept für die Basissuppe, die alleine schon sehr gut schmeckt. Durch Zugabe von gedünsteten Champignons, Porree oder einem kleinen Döschen Erbsen kannst du ganz schnell köstliche Varianten dieser Suppe zaubern.

Zutaten

  • 1 Packerl frisches Wurzelgemüse (auch Suppengrün genannt) zu etwa 400 g

  • 2 El Butter (für die vegane Variante nehme ich Öl, aber davon doppelt so viel)

  • 1 Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehen

  • 5 Stängel Petersilie

  • 2 Erdäpfel (zusammen cirka 150 g)

  • 1 Liter Suppe aus Suppenpulver

  • Salz und frischen Pfeffer zum Abschmecken

  • 1/8 l Obers (wahlweise veganer Obersersatz)

  • 1 gehäufter Esslöffel Dinkelmehl

  • Variante mit Porree
  • 10 cm Porree

  • 1 Kl Butter oder Öl

  • Variante mit Pilzen
  • 100 g Champignons, Austernseitlinge …

  • 1 Kl Butter oder Öl

  • 1 El frisch gehackte Petersilie

  • Variante mit Erbsen
  • 1 kleine Dose eingelegte Erbsen (200 g Gesamtgewicht – 140 g Abtropfgewicht)

Zubereitung

  • Zu allererst schäle und schneide ich die Zwiebel in 3 mm kleine Würfel.
  • Dann schäle ich Karotten, gelbe Rüben, Zeller und Petersilienwurzeln und schneide sie in 5 mm große Würfel.
  • Die Erdäpfel schneide ich in 8 mm große Würfel und lege sie aber vorerst beiseite.
  • Nun schmelze ich die Butter in einem Topf und röste darin die Zwiebelwürfel drei Minuten an. Danach gebe ich die Gemüsewürfel dazu und röste sie hellbraun.
  • Bevor die Suppe dazu kommt, streue ich einen Esslöffel Mehl über das Gemüse, gieße mit Suppe auf, presse die Knoblauchzehen hinein, füge die Erdäpfelwürfel und die Petersilienstängel hinzu und koche das Suppengemüse langsam weich.
  • Ist das Gemüse für meinen Geschmack weich genug, schmecke ich die Suppe mit Obers, Salz und Pfeffer ab und kann sie auch schon genießen.
  • Gemüsesuppe mit Porree
  • Für die Porreevarianten putze und wasche ich den Porree und schneide ihn in 3 mm breite Streifen.
  • Nun schmelze ich Butter oder Öl in einer kleinen Pfanne, gebe die Porreeringe dazu und röste sie 5 Minuten hell an.
  • Den Porree mische ich unter die heiße Suppe – fertig-

  • Gemüsesuppe mit Pilzen
  • Ich putze und schneide die Pilze in dünne Scheiben und dünste sie in Butter oder Öl an.
  • Wenn sie etwas Farbe genommen haben, mische ich sie unter die heiße Suppe und koche diese noch einmal kurz auf.
  • Mit frisch gehackter Petersilie bestreut serviere ich diese Suppe.
  • Erbsen-Gemüsesuppe
  • Unter die fertige Suppe mische ich den Inhalt der Erbsendose mitsamt der Flüssigkeit und schon schmeckt die Suppe ganz anders als die Basissuppe.