Eierlikör

Eierlikör

Rezept von Renate Kaufmann

Oma nahm für den Likör nur Milch und musste daher lange warten, bis er dick genug wurde. Heute verwendet man Obers und kann die Köstlichkeit schon nach kurzer Zeit genießen.

Zutaten

  • 3 Dotter

  • 0,25 l Kaffeeobers 10% Fett

  • 1/16 l Milch

  • 1/8 l Weingeist (96%)

  • ¼ kg Staubzucker

  • 1 P. Vanillezucker

  • 0,06 l Kognak
    ( das sind 3 Stamperln )

Zubereitung

  • Ich rühre die Dotter mit drei Esslöffeln Staubzucker und dem Vanillezucker mindestens fünf Minuten mit dem Mixer auf niedriger Stufe. Die Masse soll dabei nicht schaumig werden.
  • Nun füge ich den restlichen Zucker, das Kaffeeobers und die Milch dazu und rühre es mehrere Minuten. Dann muss ich leider kosten, denn es sollte kein Zuckerkristall mehr in der Masse zu spüren sein – andernfalls weiter rühren.
  • Zuletzt werden der Weingeist und der Kognak langsam eingerührt.
    Und das wars auch schon.

Omas Tipp

  • Wer den Eierlikör gerne ganz dick mag, sollte Schlagobers statt Kaffeeobers verwenden. Das Ergebnis ist ein Likör zum Löffeln.