Waffeln

Waffeln

Rezept von Renate Kaufmann, Photo by Kathi Kutschera

Dieses Rezept hat weniger Kalorien als übliche Waffelrezepte. Sie schmecken alleine mit ein wenig Staubzucker bestreut schon sehr gut. Aber weil sie wenig Zucker enthalten, kann man sie auch mit süßer Beilage ohne schlechtes Gewissen genießen.

Zutaten

  • 50 g Öl

  • 50 g Zucker

  • 4 Eier

  • 250 g Magertopfen (Quark)

  • 180 g glattes Dinkelmehl (es klappt aber auch mit jedem anderen Weißmehl)

  • 2 Msp. Backpulver

  • 1 P Vanillezucker

  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  • Ich mixe die Eier mit Zucker, Salz und Vanillezucker schaumig, bis die Masse deutlich mehr geworden ist. Dann lasse ich das Öl langsam einlaufen.
  • Nun rühre ich den Topfen darunter und zuletzt das mit Backpulver vermengte Mehl.
  • Diese Masse backe ich nun portionsweise im heißen Waffeleisen.
  • Die knusprigen Waffeln serviere ich gerne mit Obst, Eis, Marmelade oder Schokosauce.

Omas Tipp

  • Werden nicht alle Waffeln aufgegessen, friere ich sie ein oder hebe sie luftdicht verpackt im Kühlschrank auf und backe sie bei Bedarf einfach im Toaster auf. Sie werden wieder knusprig und schmecken hervorragend.