Nuss-Marzipan-Taler

Zutaten

250 g Mehl
100 g Zucker
100 g geriebene Walnüsse
100 g Butter
1 Ei

200 g Marzipan
50 g Staubzucker

Marmelade zum Füllen

1 Eiweiß
250 g Staubzucker
Saft einer halben Zitrone
einige Walnüsse zum Verzieren

Zubereitung

Zunächst knete ich mit dem Mixer alle Zutaten für den Teig und lasse ihn eine halbe Stunde kühl rasten.
Dann walke ich den Teig auf einer bemehlten Fläche etwa 3 mm dick aus und steche runde Kekse aus.

Während die Kekse bei 150°C  Umluft etwa 10 – 12 Minuten hell gebacken werden, knete ich das Marzipan mit dem Zucker zu einer festen Masse, die ich auf einer mit Staubzucker bestreueten Fläche ausrolle und ebenfalls runde Kekse aussteche.

Aus dem Eiweiß, dem Zitronensaft und dem Staubzucker rühre ich eine Glasur an.

Sind diese Vorbereitungsarbeiten erledigt, setze ich je 2 Kekse mit Marmelade zusammen und bestreiche eine Seite dünn mit Marmelade, damit die Marzipanscheiben kleben bleiben.
Sind alle Kekse fertig, überziehe ich jede Keksoberfläche noch dünn mit der Zuckerglasur und verziere sie mit einem Stückchen Walnuss.
Nach ein paar Tagen schmecken die Nuss-Marzipan-Taler optimal, aber natürlich kann man sie auch sofort essen.