Nuss-Marzipan-Taler

Nuss-Marzipan-Taler

Recipe by Renate Kaufmann, Photo by Kathi Kutschera

Nussallergiker können Mandeln statt der Walnüsse verwenden und daraus den perfekten Mandel-Marzipan-Genuss machen. Siehe Tipp am Ende des Rezeptes.

Zutaten

  • 250 g Mehl 

  • 100 g Zucker

  • 100 g geriebene Walnüsse

  • 130 g Butter

  • 1 Ei

    Marzipanscheiben

  • 200 g Marzipan

  • 50 g Staubzucker

    Glasur

  • 1 Eiweiß (Tipp)

  • 250 g Staubzucker

  • Saft einer halben Zitrone

  • einige Walnusshälften zum Verzieren

  • Marmelade zum Füllen

Zubereitung

  • Zunächst knete ich mit dem Mixer alle Zutaten für den Teig und lasse ihn eine Stunde kühl rasten.
  • Dann walke ich den Teig auf einer bemehlten Fläche etwa 3-5 mm dick aus und steche runde Kekse aus.
  • Während die Kekse bei 150°C Umluft etwa 10 – 12 Minuten hell gebacken werden, knete ich das Marzipan mit dem Zucker zu einer festen Masse, die ich auf einer mit Staubzucker bestreuten Fläche ausrolle und Scheiben aussteche.
  • Aus dem Eiweiß, dem Zitronensaft und dem Staubzucker rühre ich eine Glasur an.
  • Sind diese Vorbereitungsarbeiten erledigt, setze ich je 2 Kekse mit Marmelade zusammen. Zuletzt bestreiche ich die Oberseite der Kekse dünn mit Marmelade, damit die Marzipanscheiben gut kleben bleiben.
  • Sind alle Kekse fertig, überziehe ich jede Keksoberfläche noch dünn mit der Zuckerglasur und verziere sie mit einem Stückchen Walnuss.
  • Nun sollte man die Nuss-Marzipan-Taler ein paar Tage ruhen lassen, denn danach schmecken sie wirklich optimal.

Omas Tipp

  • Nussallergiker können Mandeln statt der Walnüsse verwenden und daraus den perfekten Mandel-Marzipan-Genuss machen. Da die Mandeln aber nicht so fett sind wie Nüsse, solltest du 25 g mehr Butter in den Teig geben.
  • Du kannst das Eiweiß in der Glasur weglassen, wenn du möchtest. Die Glasur braucht dann nur mehr Zeit um zu trocknen.