Strudelteig süß

Strudelteig süß

Recipe by Renate Kaufmann

Dieser Teig eignet sich nur für süße Strudel. Die schmecken aber durch den hohen Butteranteil ganz besonders gut.

Zutaten

  • 350 g glattes Mehl

  • 3 El Zucker

  • 180 g Butter

  • 250 ml Wasser

  • 1 Prise Salz

  • 2 El Öl

Zubereitung

  • Ich koche zunächst das Wasser auf und gebe es gemeinsam mit der Butter in die Rührschüssel der Küchenmaschine.
  • Dieser flüssigen Butter-Wasser-Mischung füge ich die anderen Zutaten – außer dem Öl – bei und lasse alles so lange miteinander rühren, bis der Teig geschmeidig ist und Blasen wirft.
  • Jedes Mehl hat eine andere Qualität. Daher muss ich manchmal noch etwas Mehl oder noch ein wenig Wasser dazugeben, damit ein perfekter Teig entsteht.
  • Glänzt der Teig nach dem Rühren seidig, lege ich ihn auf einen Teller, bestreiche ihn mit 2 El Öl und decke ihn mit einem aufgeheizten Topf zu.
  • Nach einer Ruhezeit von einer Stunde hat der Teig die Zähigkeit erreicht, die er braucht um sich richtig ziehen zu lassen.
  • Ich breite mein Strudeltuch (ein altes Tischtuch tut es auch) auf dem Tisch aus, streue mit einem Sieb gleichmäßig Mehl darüber und rolle den Teig vorsichtig auf eine Stärke von etwa einem Zentimeter aus.
  • Nun beginnt der heikle Teil des “Ausziehens”. Ich bestaube meine Hände – unbedingt ohne Ringe – mit Mehl, lege den Teig über meine Handrücken und ziehe den Teig damit vorsichtig und gleichmäßig auseinander.
  • Ist der Teig dünn genug, dass man eine Zeitung durch den Teig lesen könnte, kann man ihn belegen.