Sommerstrudel

Sommerstrudel

Recipe by Renate Kaufmann, Photo by Kathi Kutschera

Die Mischung aus Äpfeln, Kirschen, Weintrauben, Nüssen und – wer sie mag – Rosinen führt zu einer Geschmacksexplosion auf dem Gaumen. Probiere ihn, und du wirst ihn lieben.

Zutaten

  • 1 P. Strudelteigblätter (4 Stück)

  • 200 g Äpfel – geschält und entkernt

  • 100 g entkernte Kirschen

  • 100 g kernlose Weintrauben

  • 50 g Nüsse

  • 30 g Rumrosinen

  • 70 g Butter

  • 2 gehäufte El Semmelbröseln

  • 1 Kl Zimt

  • 1 El Kristallzucker

Zubereitung

  • Ich nehme eine Schüssel, in die ich die entkernten Kirschen gebe. Danach schneide ich die geschälten Äpfel hinein (3 mm dicke Scheiben) und befreie die Weintrauben von ihren Stielen. Die Nüsse zerbreche ich in kleine Stücke. Zuletzt mische ich noch die Rumrosinen und den Zimt unter die Früchte, rühre alles gut durch und stelle die Schüssel beiseite.
  • Nun schmelze ich die Butter in einer kleine Pfanne und lasse sie ganz leicht braun werden – aber Achtung, sie soll nicht zu dunkel werden. Die Hälfte gebe ich in eine kleine Schüssel, in der anderen Hälfte röste ich die Semmelbrösel mittelbraun an.
  • Nun lege ich ein Strudeltuch (alternativ kann man auch 2 Geschirrtücher nehmen) auf und rolle darauf die Strudelteigblätter – großzügig überlappend – aus. Mit einer Sprühflasche mit frischem Wasser befeuchte ich die Teigblätter sofort, damit sie nicht austrocknen und reißen. Dann bestreiche ich sie mit der flüssigen Butter und streue die Brösel und den Zucker darüber.
  • Nun gebe ich die vorbereitete Fülle auf das erste Drittel der Teigblätter und rolle den Strudel ein. Dabei drücke ich die Ränder gut zusammen.
  • Im vorgeheizten Rohr backe ich den Strudel bei 170°C Umluft etwa 30 Minuten. Sofort aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen. Mit Staubzucker leicht bestäubt serviere ich ihn.