Prosciutto-Schnecken

Zutaten

1 Rolle Butterblätterteig
100 g Prosciutto
4 El Parmesan
2 Kl Dijonsenf
4 Kl Honig
1 Dotter
1 El Obers

Zubereitung

 

Ich heize das Backrohr auf 200°C auf. Danach verrühre ich den Senf mit dem Honig und streiche diese Masse gleichmäßig auf den aufgerollten Blätterteig. 
Nun belege ich die Teigplatte noch mit dem Prosciutto.

Bevor ich den Teig von beiden Seiten her gleichmäßig über die Längsseite einrolle, reibe ich etwa zwei Esslöffel Parmesan darüber.
Die Teigrolle wickle ich in Papier und lasse sie im Kühlschrank eine Stunde rasten, damit er wieder fest wird.

Ich streiche die Teigrolle außen mit der Dotter-Obers-Mischung ein, schneide 8 – 10 mm dicke Scheiben ab und lege sie auf ein mit Backpapier belegtes Blech. Die Backzeit beträgt cirka 10 Minuten. Wenn ich das Gebäck aus dem Rohr nehme, bestreue ich es sofort mit zwei Esslöffel Parmesan.

TIPP: Sollten einige Prosciutto-Schnecken übrig bleiben, kann man diese in einem luftdichten Behälter aufheben.