Ribisel-Apfel-Gelee

Ribisel-Apfel-Gelee

Recipe by Renate Kaufmann, Photo by Kathi Kutschera

Wie gut die Säure der Ribiseln mit dem süß-sauren Geschmack der Äpfel und dem Zucker harmoniert, beweist dieses Rezept meiner Nichte Kathi.

Zutaten

  • 650 g Ribiseln

  • 350 g Äpfel

  • etwas Zitronensaft

  • 700 g Gelierzucker 2:1

  • 1 El Gelierhilfe 3:1

Zubereitung

  • Zuallererst spüle ich die Marmeladegläser mit Ansatzkorn (80%) aus, damit Keime keine Chance haben. Es ist zwar ein wenig aufwändig, aber wem schon einmal Marmelade schimmelig geworden ist, der tut dies gerne.
  • Zuerst entsafte ich die Ribiseln. Das kann man mit der flotten Lotte oder anderen Fruchtpressen machen.
  • Nun schäle, entkerne und reibe ich die Äpfel.
  • Sodann werden die Äpfel in dem Ribiselsaft weichgekocht und mit dem Pürierstab zu Mus verarbeitet.
  • Jetzt vermische ich den Zucker mit dem Esslöffel Geliermittel 3:1 und rühe ihn unter den Obstbrei.
  • Diese Mischung lasse ich eine halbe Stunde ziehen.
  • Danach koche ich die Marmelade auf und lasse sie fünf Minuten sanft köcheln.
  • Nun fülle ich das kochende!! Gelee in Gläser.
    Unbedingt eines nach dem anderen und jedes gleich schließen, damit das Gelee so heiß wie möglich in die Gläser kommt. Ribisel-Apfel-Gelee