Barbarazweige

  • Beitrags-Kategorie:Sammelsurium

Der Überlieferung nach soll die Heilige Barbara auf ihrem Weg zum Gefängnis an einem Zweig hängen geblieben sein. Sie nahm ihn mit und stellte ihn ins
Wasser, wo er zu blühen begann.
Dem Volksglauben nach, soll ein blühender Barbarazweig Glück im kommenden Jahr bedeuten.
Worauf sich der Volksglauben beruft, vermag ich nicht zu sagen. Ein blühender Zweig mitten im Winter in der Wohnung ist jedenfalls ein lebendiges Zeichen der Natur, das uns Vorfreude auf den Frühling macht.

WAS IST ZU TUN?
Stelle einfach ein oder mehrere frisch geschnittene Obstbaumzweige in eine Vase mit etwa 5 cm Wasser und stelle sie an einen hellen Ort. Verdunstet das Wasser, fülle es einfach nach. Du wirst sehen, das bisschen Mühe beschert dir eine wunderschöne Blütenpracht.