Haus kopfüber

  • Beitrags-Kategorie:Sammelsurium

Ein Urlaub auf der Insel Rügen ist ein wunderbares Erlebnis.
So ungewohnt flach die Landschaft für uns Alpenbewohner auch ist, so viel Charme hat sie. Die Architektur, es gibt noch immer viele reetgedeckte Dächer, ist sehr ansprechend und heimelig.
Die an der Küste gelegenen Orte bieten viel Kultur und Kulinarik für die Touristen. Das Meer ist eiskalt (wir hatten im Hochsommer nie mehr als 18° C Wassertemperatur) aber trotzdem einladend. Die Strandkörbe und die herrlichen Seebäder bieten Entspannung.
Radfahren kann man jederzeit und überall auf der Insel – nur der Wind macht einem manchmal zu schaffen.
Mit einem Wort – Rügen ist eine Reise wert.

Das Haus kopfüber in Putbus auf Rügen wurde 2010 errichtet und zeigt die “verkehrte ” Welt.

Man geht praktisch auf der Decke und sieht alles aus einer ungewohnten Perspektive. Alle Einrichtungsgegenstände stehen auf dem Kopf.

Die Fotos, die man dabei bekommt, machen Eindruck – sofern man sie um 180 Grad dreht.

Du siehst was für eine sportliche Oma ich bin. 🙂
Den Handstand – angelehnt an die Wand – beherrsche ich einwandfrei.

Wenn du genau schaust, siehst du sogar, dass ich mich nur auf den Fingern aufstütze. Direkt akrobatisch.

Entstanden ist das Foto natürlich andersrum. Ich stehe auf beiden Beinen, klemme die Jacke nach oben, damit es beim Umdrehen des Fotos dann so aussieht, als würde sie von der Schwerkraft nach unten gezogen werden.

Einfach genial – genial einfach. 🙂

Solltest du nach Rügen kommen, dann kann ich dir Putbus und das Haus kopfüber nur wärmstens empfehlen.