Zitronenmelissensaft

Zutaten

200 g Zitronenmelisse
60 g Weinsteinsäure
4 Bio-Zitronen
3 l Wasser
5 kg Zucker

 

Zubereitung


Ich schneide die holzigen Stiele ab, die weichen Stängel und die Blätter schneide ich in 2 cm breite Stücke und gebe sie in ein großes Gurkenglas oder einen lebensmittelechten Plastikkübel.


Nun streue ich die Weinsteinsäure darüber und gieße das Wasser dazu. Zuletzt schneide ich die Bio-Zitronen in Scheiben, gebe sie in den Behälter und rühre alles gut um.

Nun lasse ich diesen Ansatz kühl, wenn möglich im Kühlschrank, 24 Stunden ziehen.
Am nächsten Tag schütte ich den Zucker dazu und rühre den Saft so oft um, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat.

Dann lasse ich den Behälter noch 2-4 Tage stehen. Dann seihe ich den Saft ab, fülle ihn in Flaschen und stelle sie in den Keller.
Um zu verhindern, dass der Saft schimmelt, geben manche Einsiedehilfe dazu.