Wahlschein
rechtzeitig besorgen

Für die Bundestagswahl am 26. September haben Wahlberechtigte die Möglichkeit noch bis spätestens Freitag vor dem Wahltag – bis 18 Uhr – einen Wahlschein, der alle Briefwahlunterlagen enthält, zu beantragen.

In besonderen Notfällen, wie etwa eine plötzliche Erkrankung, kann man dies sogar bis zum Wahltag um 15 Uhr tun.

Anträge für den Wahlschein musst du bei der Gemeinde deines Hauptwohnortes stellen. Eine  Begründung ist dafür nicht mehr nötig.

Antworten auf alle Fragen rund um die Wahl und den Wahlvorgang findest du beim Bundeswahlleiter.