Tag der großartigen Großmütter

  • Post category:Sammelsurium

Am 23. Juli wird in Großbritannien der Tag der großartigen Großmütter gefeiert.
Eine wunderbare Gelegenheit deiner Oma ein Kompliment oder eine kleine Freude zu machen. Oder sag ihr einfach, wie glücklich du bist, dass du sie hast.

Was wäre die Welt ohne Omas, die mit unendlicher Geduld und Liebe ihre Enkel/Innen verwöhnen und oft mehr durchgehen lassen als die gestressten Eltern. Sie verfügen aber auch über genügend Lebenserfahrung um manchen Ratschlag nicht zu geben sondern einfach nur Verständnis zu zeigen.

Großmütter fungieren oft als Lehrer/Innen
Die gemeinsam verbrachte Zeit bietet Großmüttern die Chance ihren Enkelkindern spezifische Lernerfahrungen zu vermitteln. Dabei geht es aber nicht nur darum, dass sie aus früheren Zeiten berichten können und so eine gewisse Kontinuität repräsentieren.

Großmütter mütterlicherseits haben mehr Kontakt
Großmütter werden nach neuesten Studien immer wichtiger für heranwachsende Kinder. Die steigende Lebenserwartung verlängert die Zeit, die Enkel und Großmütter miteinander erleben dürfen.
Eine Studie besagt auch, dass Omas mütterlicherseits mehr Kontakt mit den Enkelkindern haben (dürfen) als die väterlicherseits.

Großmütter als stabile Bezugspersonen erweitern das Erfahrungsfeld und erhöhen die Selbstsicherheit des Kindes. Dies dürfte einer der wichtigsten Beiträge von Großmüttern sein.

Ein Hoch den großartigen Großmüttern dieser Welt